TouchTomorrow - die App!

Nachhaltige Berufsinformation schülergerecht gestalten

Als rollendes Mitmach-Labor informiert der TouchTomorrow-Truck bundesweit an Schulen über MINT. Ziel des Bildungsprojektes der Dr. Hans Riegel-Stiftung ist es, in Schülerinnen und Schülern Begeisterung für Bildung und Berufe von morgen zu wecken.

Gespeicherte Inhalte nach dem Truckbesuch intensivieren

Die TouchTomorrow-App unterstützt die Nachhaltigkeit des Truckbesuchs und bietet Schülerinnen und Schülern ein zielgruppengerechtes Tool zur weiterführenden Information. Das Ziel der App: Schülerinnen und Schüler bleiben auch nach dem Besuch des Tomorrow-Trucks in Kontakt mit ihren Erlebnissen vor Ort.

Alle Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte erhalten bei ihrem Truckbesuch einen persönlichen IKO. Dies ist ein Speichermedium, über das sich jede*r im Truck mit einem Nicknamen anmelden kann. Dabei werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Auf dem IKO können Inhalte gespeichert werden, zum Beispiel Videos oder Informationen zu den Zukunftsthemen des Trucks. Aber auch Berufsprofile, Studiengänge oder das "Wissen zum Mitnehmen" mit weiterführenden Links und Informationen, das an jeder Truckstation angeboten wird.

Mit einem Code, der auf dem IKO steht, können sich die Schülerinnen und Schüler zuhause in der TouchTomorrow-App einloggen. Sie können dann auf ihre im Truck gespeicherten Informationen zugreifen und ihr Wissen in den ausgewählten Bereichen vertiefen.

 

Passende Berufe kennenlernen & MINT-Coaches fragen

Im TouchTomorrow-Truck wird anhand eines Bewertungssystems der Stationen, dem sogenannten "MINT-Score", ermittelt, in welchen Themenfeldern sich eine Schülerin oder ein Schüler besonders wohlgefühlt hat. Der MINT-Score wird ebenfalls auf dem IKO gespeichert und kann von den Schülerinnen und Schülern in der App abgerufen werden. Die Schüler*innen erhalten in der App dazu passende Berufsbeispiele von Männern und Frauen, die in diesen Bereichen arbeiten. Die App dient mit diesen konkreten Praxisbeispielen auch der Berufswahlorientierung.

Alle MINT-Coaches des TouchTomorrow-Trucks stellen sich in der App vor und berichten von ihrem Werdegang. Zudem gibt es die Möglichkeit, über die Funktion „Frag den Coach“ direkt Fragen an die Coaches zu stellen.

 

News aus der MINT-Welt

Der Newsbereich hält die Schüler*innen auch nach dem Truckbesuch durch Push-Nachrichten mit Hinweisen auf spannende Artikel zu den MINT-Themengebieten auf dem Laufenden. Die Schüler*innen können aus der App heraus direkt auf das MINT-Navi und den MINT-Finder zugreifen und so interessante Berufe, Studiengänge sowie Veranstaltungen in ihrer Nähe finden.

 

Technische Hinweise

Die App ist für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar. Auf allen anderen Plattformen steht eine Web-Variante der App zur Verfügung.

Download im Google Play Store

Hier können Sie die App kostenlos im Google Play Store herunterladen.

zum Store

Download im Apple App Store

Laden Sie sich die App hier kostenlos im Apple App Store herunter.

zum Store

Selbsterkundungstool Check-U

Das Tool der Bundesagentur für Arbeit hilft jungen Menschen, ihren beruflichen Weg zu finden.

zum Tool